|
Micropulse Wegaufnehmer

Profil

Präzise, verschleißfrei, einfach installierbar, mit hoher Schutzart, zu einem günstigen Preis sind Anforderungen von hoher Priorität in der Automatisierung verschiedenster Maschinenarten. Micropulse Wegaufnehmer in der Profilbauform erfüllen die Anforderungen in der Automatisierungstechnik zu 100%.

 

Details

Stab

Stab

Die Stabbauformen finden ihre wichtigste Anwendung in hydraulischen Antrieben. Der Einbau in den Druckbereich des Hydraulikzylinders erfordert vom Wegsensor die gleiche Druckfestigkeit wie für den Hydraulikzylinder selbst. In der Praxis sind das Drücke bis zu 1000 bar. Die Elektronik ist in ein Gehäuse aus Aluminium oder Edelstahl eingebaut, der Wellenleiter in ein druckfestes Rohr aus nichtmagnetischem Edelstahl, das stirnseitig durch einen eingeschweißten Stopfen verschlossen wird. Der Flansch auf der gegenüberliegenden Seite dichtet den Hochdruckbereich über eine O-Ring-Dichtung ab. Über dem Rohr bzw. dem Stab mit innenliegendem Wellenleiter gleitet ein Positionsgeberring mit eingesetzten Magneten, um die zu erfassende Position zu markieren.

 

Details

EX-Schutz

EX-Schutz

Sicher und vorteilhaft bei Füllstandsapplikationen in Zone 0 ist die Stabversion „DEXA“. Mit einem Splint wird der Schwimmer gegen Verlieren gesichert. Mit dem BTL kann die Position eines Hydraulikkolbens unmittelbar und berührungslos kontrolliert werden – und das bei Drücken bis zu 600 bar. Der BTL wird an der Stirnseite des Zylinders eingeschraubt. Die Messstrecke taucht dabei in eine Tieflochbohrung des Kolbens ein.

 

Details